Selbstfürsorge für Hebammen

150,00 

Das Selbstfürsorge-Training für Hebammen

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Selbstfürsorge im Hebammenleben - an Krisen wachsen.

Selbstfürsorge meint in der Psychologie die Achtsamkeit, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu achten. So kann die Burn-Out-Falle umgangen und die ständige Erschöpfung beendet werden.
Welcher Fähigkeiten bedarf es, um mit extremen Belastungen fertig zu werden oder um aus Krisen gestärkt hervor zu gehen?

Unser Selbstfürsorge-Training hilft…

  • Eigene Grenzen erkennen und achten
  • Schutz vor Burn- Out und Erschöpfung
  • Guter Umgang mit Verantwortung und Ansprüchen
  • Selbständigkeit und Lösungsorientierung stärken
  • Gute Rollenklärung zwischen Privat- und Berufsleben
  • Praktische Werkzeuge für Arbeit und Alltag für die innere und äußere Balance
  • Selbstorganisation und Rahmenbedingungen in der Gesundheitsförderung
  • Grundbedürfnisse und Bedürfnisbilanz im Berufsalltag
  • Übungen für die Körperwahrnehmung
  • Meditationen und Achtsamkeitsübungen

Das Selbstfürsorge-Training findet Im Seminarzentrum Aumakua, Bellerstr. 92, 50354 Hürth bei Köln statt.

Unser Selbstfürsorge-Training ist nach § 7 der HebBO mit 10 Fortbildungsstunden anerkannt.

Du lernst:

  • WAS brauchen Hebammen als auch die uns anvertrauten Frauen, um die vielfältigen Herausforderungen und Belastungen im Arbeits- und Alltagsleben wirkungsvoll zu meistern und dabei psychisch und physisch gesund zu bleiben.
  • WIE Selbstfürsorge ein Leben lang ausgebaut werden kann und wie Hebammen diese Werkzeuge in ihre Arbeit mit PatientInnen mit einbringen können.

Zusätzliche Information

Seminar im:

09 November 2018 Köln, 22. Februar 2019 Köln

Das könnte dir auch gefallen …

Powered by WishList Member - Membership Software