Unser Körper mit seinen Zellen schwingt auf einem Grundton von 432Hz. Töne in dieser Frequenz können unsere Zellen harmonisieren.
Für DICH bedeutet das…

Zu Deiner Test-Meditation

NATURgegebene 432 Hz

Unsere Stimme und somit die natürlichen Schwingungszahlen der Stimmbänder, sowie alle Eigentöne mittönender Resonanzkörper (beim Pfeifen und Blasen durch die Lippen) scheinen nach wissenschaftlicher Erkenntnis auf 432 Hz zu schwingen. Ebenso das “Cortische Organ” des Innenohres mit seinen Nervenzellen schwingt in diesem natürlichen Kammerton.

432 Hz beeinflusst unser Limbisches System, welches für unser Gefühlserleben verantwortlich ist. Bei solcher objektiv angenehmer Musik erweitern sich die Blutgefässe und das Glückshormon Dopamin wird vermehrt ausgeschüttet.

DEIN Kostenloses Übungskit anfordern!

Vorname:

E-Mail:

Jetzt Deinen Gutscheincode einlösen!

ACHTUNG, das ist sehr wichtig für Dich!

In der Musik ist der Kammerton A der Bezugston, nachdem sich alle Musikinstrumente richten. Sie werden auf diesen Ton eingestimmt. Dieser “echte Kammerton A” hat eine Frequenz von 432Hz. Es handelt sich um einen sanften Ton, den wir in unserer Körper- Mitte wahrnehmen. Dieser Ton hat eine warme und runde Ausdehnung.

So weit, so gut. Doch dann geschah DAS!


1939 wurde von der letzten internationalen Stimmkonferenz dieser Kammerton auf 440 Hz erhöht! Verantwortlich dafür zeichnete sich die International Federation of the National Standardizing Associations in London, die diese Frequenz nun als Norm vorschrieb.
Seit diesem Tag wird der größte Teil der Musik auf 440 Hz gestimmt.

DIE AUSWIRKUNGEN

Dieser Ton schwingt sehr stark auf der Kopf-Ebene, wo er eine durch Beeinflussung der linken Hirnhemisphäre disharmonische Stimmung schafft und uns in eine Disbalance bringt, die die Adrenalin-Produktion anregt. Somit verursacht sie einen konstanten Streßpegel.
Ist der Mensch der heute allgegenwärtigen Schwingung von 440 Hz ausgesetzt, entsteht Streß und Anspannung, weil es für das Ohr ein “unnatürlicher Klang” ist, den er sich “zurecht biegen” muss, damit er in das Resonanzsystem des Menschen angeglichen und integriert werden kann.

Rudolf Steiner warnte damals bereits vor dieser höheren Frequenz. Er war der festen Überzeugung, dass sie eine Entwicklung zu unsozialem Verhalten begünstige und unsere Weiterentwicklung hemme.

Wir sind keine Verschwörungstheoretiker…

… darum überlassen wir es Deinem eigenen freien Geist, warum ausgerechnet im Jahre 1939 mit Hilfe von subtilen Mitteln, wie der Veränderung der allgemeinen Tonfrequenzen, die Menschen daran gehindert wurden, sich in einem wohltuenden, harmonisierenden, ausgleichenden Umfeld zu bewegen.

“Wenn Du das Universum verstehen willst, dann denke in Kategorien wie Energie, Frequenz und Vibration.” Nikola Tesla

Die SCHUMANNWELLE

Doch es gibt auch viele Musiker, die darauf bestehen, dass ihre Musik auf 432 Hz basieren. Es heißt, Mozart und Verdi hätten bereits darauf bestanden und Musiker wie Luciano Pavarotti, Placido Domingo, Richard Strauss hätten bereits gefordert, den alten Kammerton wieder zurück zu erobern.

Musik, die auf dem “echten” Kammerton A aufgebaut ist (432 Hz) führt zur Balance der beiden Gehirnhälften und harmonisiert unsere Zellen. Diese Schwingung führt uns in einen ausgeglichenen, heilsamen Zustand, der uns wieder mehr mit unserer Intuition und unserem Herzen verbindet. Zudem schwingen wir in dem Ton des unsere Erde umgebenden Feldes (Schumannwelle) und gehen so in tiefe Resonanz zu unserer “Mutter”, die uns beherbergt.

WARUM ist das so wichtig!

Die Schumannfrequenz steht wiederum in Resonanz mit den Schwingungen des menschlichen Gehirns, was gleichzeitig den gesunden Zustand unseres geistigen, seelischen und körperlichen Wohlbefindens wiederspiegelt. Diese Schwingung kann uns helfen, uns wieder mehr auf uns selbst zu besinnen. Sie wirkt zentrierend. (440 Hz dagegen ist eine Schwingung, die “zerfasert” und den Fokus nach außen verlagert.)

Aus diesem Grund ist die Hintergrundmusik der Kurz-Meditationen auf 432 Hz eingestellt. Somit wirken Sie wie eine erholsame Kraftinsel und machen Lust auf mehr. Gleichzeitig helfen sie, graue Masse aufzubauen und den Stresspegel über die Amygdala zu normalisieren.

TEST MEDI: Das innere Lächeln

von Charlotte Börnsen & Marc Gerhardt | Das Meditations Experiment

Gutscheincode einlösen!

Du bist zufällig auf diesen Beitrag gestoßen? Dann SOFORT KOSTENLOS ausprobieren!

Starte sofort DEIN eigenes MEDITATIONS-EXPERIMENT. Diese Medis sind KURZ und enorm wirksam. Wähle das Medi-Thema, das zu Deinem Bedürfnis passt und leg sofort los. So macht meditieren und experimentieren, in einer schnelllebigen Zeit, enorm viel Spaß.

Bevor Du Dich dafür entscheidest, kannst Du natürlich reinschnuppern. Trage Dich hier ein und Du erhältst:

spannende Hintergrund-Informationen
vollkommen neu gestaltetes Übungsmaterial
Zugang zu Bonus Meditationen
und zusätzlich einen 25% Rabatt-Gutschein!

STARTE HIER und registriere Dich kostenlos!

Vorname:
E-Mail:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Powered by WishList Member - Membership Software